Coaching für Jugendliche

Viele Coachingmethoden eigent sich auch sehr gut für die Arbeit mit Jugendlichen. Gerade in der Schulzeit gibt es eine Menge Ängste, mit denen Kinder fertig werden müssen. Der Leistungsdruck durch z.B. G8, der Pubertät oder Problemen innerhalb des Freundes- oder Familienkreises müssen oft zeitgleich verkraftet werden. Erfahrungsgemäß können sich hier Jugendliche genauso wenig bei tief gehenden Themen alleine raus helfen, wie Erwachsene :-).

Ich kann natürlich nur dann unterstützen, wenn es vom Jugendlichen auch selbst gewünscht wird. Bei manchen Problemen bedarf es auch der Mitarbeit der Eltern. Wenn Sie darüber nachdenken, ob Coaching auch Ihrem Kind helfen kann, empfehle ich Ihnen folgende Vorgehensweise: Coaching
– Sprechen Sie ganz offen mit Ihrem Kind und sagen Sie ihm, dass es so wie es ist, völlig in Ordnung ist. Das es aus Ihrer Sicht etwas gibt, was sich höchstens am Verhalten oder an der Schulleistung verbessern könnte (aber dies keine Auswirkungen auf die Intensität Ihrer Liebe zum Kind hat!). Fragen Sie Ihr Kind, ob es dies auch so sieht und ob es – so wie viele Sportler und Manager auch – einen Coach für ein paar Stunden an seiner Seite haben will, um ein leichteres Leben/bessere Noten etc. zu ermöglichen.

– Falls Ihr Kind auch einen „Unterstützungsbedarf“ sieht, zeigen Sie ihm meine und gerne auch andere Internetseiten von Kollegen. Sie können ihrem Kind auch gerne meinen wingwave-Film zeigen. Dieser wurde für Erwachsene gedreht, zeigt aber einfach erklärt eine meiner wichtigsten Coachingmethoden. Noch besser erkennt man meine menschliche Seite in meinem Buchtrailer. Zudem hat es den Vorteil, dass Sie dort Ihrem Kind schon mal zeigen können, wie der Coachingraum aussieht. Überlassen Sie Ihrem Kind die Wahl, bei wem es gecoacht werden möchte. Aus meiner Erfahrung kann ich alle wingwave- und NLP-Coaches fachlich empfehlen. Wichtig ist natürlich, dass die Chemie stimmt.

– Wenn Ihr Kind zu mir kommen möchte, können wir sehr gerne telefonieren und einen unverbindlichen Termin für das Vorgespräch ausmachen. In diesem möchte ich gerne gemeinsam mit Ihrem Kind und Ihnen meine Arbeitsweise besprechen und Ihren Grund für das Coaching kennen lernen.

– Danach kann es mit einem Coachingtermin direkt losgehen. Mir ist dabei wichtig, an dem Coachingwunsch des Kindes zu arbeiten (wenn es sich nicht mit Ihrem Widerspricht). Bei Kindern benötigt man oft viel weniger Sitzungen (1-3) wie bei Erwachsenen.

Typische Coachinganliegen bei Jugendlichen sind bei mir folgende:

  • Angst vor einem schriftlichen Test
  • Angst in die Schule zu gehen
  • Angst sich zu melden
  • Ängste nach der Trennung der Eltern
  • Beängstigende Alpträume
  • Angst vor Monstern
  • Angst vor Dunkelnheit
  • und vieles mehr

Wir können im persönlichen Gespräch gemeinsam feststellen, ob sich das Thema Ihres Kindes für Coaching bei mir eignet.

Wie viel kostet das? Systemisches Coaching ist sehr effektiv, so dass Sie meist nur 1-5  Sitzungen bis zur Lösung Ihres Themas benötigen, sobald Sie sich für eine Veränderung entschlossen haben. Meine Arbeit ist 250 Euro die Stunde wert. Sollte Sie nur der Preis vom Coaching bei mir abhalten, können Sie sehr gerne mit mir reden! Wir finden immer einen Weg.  Sie erhalten bereits im ersten Termin umfangreiche Mittel zur Selbsthilfe. Die Rechnungen können als Werbungskosten beim Finanzamt geltend gemacht werden. Die Preise enthalten bereits die Mehrwertsteuer.

Wo findet es statt? In meinem Coachingraum in Bonn.