Meine Methoden

Als Coach liebt man natürlich seine gelernten Coaching-Methoden über alles. Oft ist das für Sie als Kundin gar nicht so wichtig. Deshalb gebe ich Ihnen einen kurzen Einblick in meine Arbeitsweise und in meine „Tool-Box“.

Arbeitsweise:
– Sie bringen mir Ihr Coachingziel bzw. Ihren Wunsch, was nach dem Coaching hinterher anders sein soll mit. Wenn Sie dies nicht so genau wissen, kann dies schon Thema des 1. Coachings sein.
– Ich mache Ihnen die vorhanden und oft unbewussten Stärken spürbar
– Sollten Ihnen ggf. noch unbewusste Selbstsabotagemuster im Wege stehen, finden wir diese heraus und lösen diese ganz schnell auf!  siehe wingwave-Methode)
– Am Ende der 1. Sitzung bringe ich Ihnen Selbstcoachingmethoden bei, damit Sie jederzeit und in fast jeder Situation wissen, wie Sie sich selbst Stabilisieren können.

Mein Ziel ist es, Sie mit den wirksamsten Methoden am Markt zu unterstützen. Auch wenn es dazu führt, dass Sie nach wenigen Sitzungen bereits alleine sehr gut klarkommen. Im Vorgespräch spreche ich mit Ihnen ab, welche Methoden Sie schon kennen, mögen oder vielleicht auf keinen Fall eingesetzt haben möchte. Im Coaching selbst werde ich nach Wunsch sehr gerne die jeweile Methode ganz genau vorher erklären, so dass Sie ganz genau wissen, was wir tun.

Da Sie sicherlich nicht alle im Detail kennen, habe ich diese direkt mit dem Internetduden Wikipedia verlinkt, falls Sie mehr wissen möchten:

Aufstellungen mit dem Systembrett

Sehr gerne erläutere ich Ihnen diese Methoden persönlich. Die Methodenauswahl richte ich aus nach der Art Ihres Anliegens und noch wichtiger – an Ihrer Persönlichkeit. Alle Ansätze eint die schnelle Wirksamkeit und hohe Nachhaltigkeit.

Couch-Coaching: Bei mir dürfen Sie auf die Couch – aber Sie müssen nicht!
Couch-CoachingZu mir kommen oft Menschen, die sehr gestresst sind. Frauen, die am liebsten in den ersten Minuten erst mal in Ruhe ankommen möchten und in ganz entspannter Athmosphäre sich ihren Themen stellen wollen. Hierfür eignet sich „Couch-Coaching“ ideal. Durch die entspannte Haltung ist es viel einfacher zu arbeiten. So stellen Sie die Weichen für eine dringend notwendige ent-Lastung und es fühlt sich ganz leicht an.

Car-Coaching:
Zu mir kommen auch gerne Mütter, die ein Coaching benötigen, obwohl sie ihr Baby dabei haben. Eine gute Lösung ist es, im Auto zu coachen, denn oft schlafen die Kleinen hier selig…  Wie das geht erläutere ich Ihnen gerne persönlich. Rufen Sie einfach an!

Gemeinsam meditieren:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen sich nicht trauen zu meditieren. Natürlich ist mittlerweile der heilsame Effekt auf die Psyche und das Immunsystem und das Glücksempfinden bekannt. Trotzdem schrecken viele noch davor zurück. In meinen Coachings zeige ich auf Wunsch gerne, wie man ohne spirituellen „Überbau“ meditiert. Dafür reichen am Anfang auch fünf Minuten. Es ist auch egal, ob man dies auf dem Stuhl oder auf den Sitzkissen praktiziert. Je nach Knieproblemen und Lust macht das jeder gerne anders. Auf Wunsch biete ich auch Gruppen- oder Einzelseminare zu diesem Thema an.

Gemeinsam Meditieren