Archiv für den Monat: April 2015

Annehmen können

Kennen Sie das? Sie helfen liebend gerne anderen Menschen, aber für sich selbst ist es gar nicht immer so einfach, Positives zunehmen? Sei es Lob, Unterstützung, Zeit, Liebe oder Geld.

Ich durfte in den letzten Jahren diese Lektion für mich lernen. Es gab Umstände, in denen ich gezwungen war, die Unterstützung anderer anzunehmen. Und es fiel mir nicht leicht…

Geholfen hat mir das Gefühl, dass im Leben alles zurück kommt.
Nur nicht immer vom selben Menschen ;-).

Ich habe mich gefragt:
– Wie oft habe ich andere Menschen in meiner Freizeit unterstützt?
– Wie oft habe ich wertvolle Gegenstände oder meine Zeit einfach verschenkt?
– Wie oft habe ich andere Menschen in Not auch mit Geld unterstützt?

Dann kam die Erinnerung: An das warme Gefühl in meinem Herzen, wenn ich einem anderen Menschen etwas geben konnte. Das hat mir geholfen, in schweren Zeiten auch besser annehmen zu können.

Als Coach erlebe ich immer wieder Menschen, die sich damit auch schwer tun. Manchmal steckt ein tieferes Thema dahinter und wir können es gemeinsam lösen.
Manchmal ist es auch einfach nur das unangenehme Gefühl, dass man nicht immer alles aus eigener Kraft selbst schaffen kann. Und das ist für uns halt einfach unangenehm. Die eigenen Grenzen zu erkennen und zu spüren: Nein, ich kann nicht immer alles alleine schaffen.
Das gehört zum Leben und ich kenne niemanden, der dieses Gefühl noch nicht hatte.

Ich wünsche Ihnen von ganzen Herzen, dass es Ihnen so geht wie mir: Das Sie so wunderbare Freunde und Familie haben, die das Annehmen sogar angenehm machen können. Und wenn dann die Situation sich wieder ändert, können ja wieder Sie für die anderen da sein. In unserer Familie gibt es den Satz: Immer der, der kann.