Archiv für den Monat: Mai 2013

Impuls

Schuld versus Verantwortung

In meinen Coachings erlebe ich oft Menschen, die von starken Schuldgefühlen geplagt werden. Oft bedrücken sie nicht nur die eigenen Schuldgefühle, sondern auch die Schuldgefühle ihrer Familie. Dieses Leid kann man mit dem Vertrauen des Klienten und wirkungsvollen Methoden deutlich lindern oder sogar mit etwas Glück ganz verarbeiten. Ich möchte Ihnen gerne hier einen Impuls mitgeben, der in unserer Familie schnell angenommen wurde: Wir ersetzen das Wort Schuld einfach durch Verantwortung. Und wenn dies nicht geht, ist dies oft ein gutes Zeichen, dass hier auch das Wort Schuld unangebracht gewesen wäre. Vielleicht mögen Sie es für sich ja auch mal ausprobieren?